. .
Wir sind täglich für Sie da: 7.00-22.00 Uhr+49 (0)3991 / 62 50

Geschichte der Villa Margarete

Ende des 19. Jahrhunderts entstand in der damaligen Villenstrasse die Villa Margarete. Schon immer waren in der Fontanestraße viele Pensionen und Herbergen zu finden, denn in einzigartiger Lage, nah am Wasser aber auch am Waldrand konnte man sich wunderbar erholen.

Nachdem man unsere Villa als Wohnhaus genutzt hatte, stellte man Sie bis zur Wiedervereinigung Deutschlands als Erholungs- und Weiterbildungsstätte für haupt- und ehrenamtliche Funktionäre der Demokratischen Bauernpartei Deutschlands zur Verfügung.

Der Bau des Hotels Villa Margarete wurde durch das Investorenehepaar Ulrich und Renate Pöhl im März 1993 begonnen und konnte schon ein gutes Jahr später im April 1994 beendet werden. Heute gehört noch ein architektonisch angepasster Neubau mit zum Gebäude.

Mit der Eröffnung hatten wir eine Mitarbeiterzahl von 8 Personen, die mit der ständig steigenden Gästezahl bis heute auf mehr als 20 Personen angewachsen ist.